Suhrbier, Hartwig
Über Arno Schmidt & einige seiner Werke

Dieses Buch bietet eine Auswahl von Texten über Arno Schmidt und sein einzigartiges Werk, die im Laufe von fünfzig Jahren geschrieben wurden.

Der einleitende Rückblick berichtet darüber, warum die zehn Erzählungen des Bandes Kühe in Halbtrauer den Autor im Sommer 1964 so in ihren Bann schlugen, daß er sein Studium mit einer Arbeit über Schmidts Prosatheorie beendet und fortan Leben und Werk von Arno Schmidt mit Beiträgen in Zeitungen, Rundfunk und wissenschaftlichen Publikationen begleitet hat.

Die Texte über Schmidts Prosa und Übersetzungen werden ergänzt durch eine Untersuchung der Frage, was Schmidt an dem plattdeutsch schreibenden Autor Fritz Reuter (1810-1874) fand, den er wiederholt lobte und zitierte und aus dessen Werken er seiner Frau vorlas.

Aus Briefwechsel und Treffen mit Ernst Krawehl (1909-1993), dem langjährigen Verleger und Lektor von Arno Schmidt, erwuchs die Idee zum einem einstündigen Rundfunk-Gespräch, in dem Krawehl die Erfahrungen mit seinem Autor und dem Verlegen seiner Bücher bilanzierte. Der Abdruck des 1989 vom WDR gesendeten Gespräches ist ein Schwerpunkt dieses Buches.

1970 zählte der Autor zu den fünf Fans, die im Gasthaus Bangemann in Schmidts Wohnort Bargfeld das Erscheinen von Zettels Traum feierten und dabei den Jux von der Gründung des Arno-Schmidt-Dechijfrier-Syndikats in die Feuilleton-Welt setzten - daraus wurde die Zeitschrift Bargfelder Bote, die sich nur dem Werk Schmidts widmet und bis heute erscheint.

ISBN 978-3-86785-457-3

Bardeshagen/Rostock: BS-Verlag 2018, 136 S.

ISBN: 9783867854573
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO BSV 3925
Über Arno Schmidt & einige seiner Werke
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 10,00
+ Versand
Een Sied trüch