Baumann, Günter
To Huus in Steenborg
Pattdeutsche Verse und Geschichten aus Steinburg

»Tohuus in Steenborg« ist der Titel des neuen plattdeutsch geschriebenen Buches von Günter Baumann, der früher bei der Heimatzeitung »Meldorfer Hausfreund« Mitarbeiter und im Hauptberuf Schriftsetzer war. Seit fünfzig Jahren ist er aber in Steinburg zu Hause und sorgt sich seit Beginn seines Ruhestandes um die Erhaltung der plattdeutschen Sprache. Seit 2010 ist er Mitglied der »Steenborger Plattsnackers«. Sein neues Buch dreht sich nicht nur um das Leben im Kreisgebiet, sondern enthält auch Kommentare zu politischen Tagesereignissen, Tendenzen und Zukunftsaussichten. In dem Kapitel „Vun uns Moderspraak” schildert er Bestrebungen, die plattdeutsche Sprache an die Jugend weiterzugeben, und erinnert auch an alte Heimatdichter wie Klaus Groth, der als einer der ersten auf die Bedeutung der plattdeutschen Sprache hinwies. In den „Briefen über Hochdeutsch und Plattdeutsch” schrieb Klaus Groth schlicht: „Das Hochdeutsche ist doch einmal nur ein konventionelles Verkehrsmittel!” Neue, ins Plattdeutsche übertragene Lieder zum Mitsingen und unterhaltsame heitere und besinnliche Texte runden das Buch ab.

ISBN 978-3-9617-2023-1

Neukirchen: Verlag make a book 2017, 193 S.

ISBN: 9783961720231
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO MAB 4110
To Huus in Steenborg
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 11,80
+ Versand
Een Sied trüch