Bürger, Peter
Strunzerdal - Die sauerländische Mundartliteratur des 19. Jahrhunderts und ihre Klassiker

Mit diesem Werk wird dem plattdeutschen Aufbruch im Sauerland eine eigene Arbeit gewidmet: Mitte des 19. Jahrhunderts spricht man im sauerländischen Alltag überall noch ausschließlich Platt. Die Region ist arm an Literatur. Doch auf einmal, nur wenig später als in Münster, Holstein oder Mecklenburg, machen
plattdeutsche Druckerzeugnisse die Runde. Unter Pseudonym verfaßt zunächst Friedrich Wilhelm Grimme (1827-1887) seine „Sprickeln un Spöne“ und stößt damit auf einen erstaunlichen Lesehunger. Er läßt vor unseren
Augen das Sauerland als ein katholisches Kleineleuteparadies neu entstehen. Unversehens befinden wir uns im
„Strunzerdal“. In diesem Angebertal hält man es nicht für eine Tugend, bescheiden zu sein. Dort lernen die Kinder das „Laigen“ schon in der Wiege, und sogar der Bettler prahlt. Die Selbstironie ist unüberhörbar. Das macht diese plattdeutsche Neuerfindung der Landschaft so sympathisch.
An Grimmes Seite wandert ein legendärer Lügenpastor durchs Land, der unentwegt neue Fabeln ersinnt. Geredet
wird so, wie einem von Kindesbeinen an der Schnabel gewachsen ist. Die Klassiker der sauerländischen
Mundartliteratur kreisen aber noch nicht um Pflege oder Erhalt des Plattdeutschen. Sie streiten stattdessen im Pfarrhaus zu Calle darüber, ob die eigene Muttersprache nur für „lustige Saken“ oder auch für „wuat
Erensthaftiges“ tauglich sei. Für die ernste Variante steht Grimmes Freund Joseph Pape (1831-1898) ein.
Dieses Buch ist ein verständlich geschriebener Forschungsbeitrag zur Sprach-, Kultur- und Sozialgeschichte des Sauerlandes. Voraussetzungen, Autoren, Werke, Themen und Gestalten der sauerländischen Mundartliteratur des
19. Jahrhunderts werden erstmalig im Gesamtzusammenhang dargestellt. Auch neugierige Sauerländer, die kein
Platt mehr verstehen, sind zu dieser literarischen Heimaterkundung eingeladen.
Fester Einband.

Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum Eslohe 2007, 322 S.

ISBN 978-3-00-022809-4

ISBN:
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO MAS 1257
Strunzerdal - Die sauerländische Mundartliteratur des 19. Jahrhunderts und ihre Klassiker
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 20,00
+ Versand
Een Sied trüch