B├╝rger, Peter
Strunzerdal - Die sauerl├Ąndische Mundartliteratur des 19. Jahrhunderts und ihre Klassiker

Mit diesem Werk wird dem plattdeutschen Aufbruch im Sauerland eine eigene Arbeit gewidmet: Mitte des 19. Jahrhunderts spricht man im sauerl├Ąndischen Alltag ├╝berall noch ausschlie├člich Platt. Die Region ist arm an Literatur. Doch auf einmal, nur wenig sp├Ąter als in M├╝nster, Holstein oder Mecklenburg, machen
plattdeutsche Druckerzeugnisse die Runde. Unter Pseudonym verfa├čt zun├Ąchst Friedrich Wilhelm Grimme (1827-1887) seine ÔÇ×Sprickeln un Sp├ÂneÔÇť und st├Â├čt damit auf einen erstaunlichen Lesehunger. Er l├Ą├čt vor unseren
Augen das Sauerland als ein katholisches Kleineleuteparadies neu entstehen. Unversehens befinden wir uns im
ÔÇ×StrunzerdalÔÇť. In diesem Angebertal h├Ąlt man es nicht f├╝r eine Tugend, bescheiden zu sein. Dort lernen die Kinder das ÔÇ×LaigenÔÇť schon in der Wiege, und sogar der Bettler prahlt. Die Selbstironie ist un├╝berh├Ârbar. Das macht diese plattdeutsche Neuerfindung der Landschaft so sympathisch.
An Grimmes Seite wandert ein legend├Ąrer L├╝genpastor durchs Land, der unentwegt neue Fabeln ersinnt. Geredet
wird so, wie einem von Kindesbeinen an der Schnabel gewachsen ist. Die Klassiker der sauerl├Ąndischen
Mundartliteratur kreisen aber noch nicht um Pflege oder Erhalt des Plattdeutschen. Sie streiten stattdessen im Pfarrhaus zu Calle dar├╝ber, ob die eigene Muttersprache nur f├╝r ÔÇ×lustige SakenÔÇť oder auch f├╝r ÔÇ×wuat
ErensthaftigesÔÇť tauglich sei. F├╝r die ernste Variante steht Grimmes Freund Joseph Pape (1831-1898) ein.
Dieses Buch ist ein verst├Ąndlich geschriebener Forschungsbeitrag zur Sprach-, Kultur- und Sozialgeschichte des Sauerlandes. Voraussetzungen, Autoren, Werke, Themen und Gestalten der sauerl├Ąndischen Mundartliteratur des
19. Jahrhunderts werden erstmalig im Gesamtzusammenhang dargestellt. Auch neugierige Sauerl├Ąnder, die kein
Platt mehr verstehen, sind zu dieser literarischen Heimaterkundung eingeladen.
Fester Einband.

Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum Eslohe 2007, 322 S.

ISBN 978-3-00-022809-4

ISBN:
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO MAS 1257
Strunzerdal - Die sauerl├Ąndische Mundartliteratur des 19. Jahrhunderts und ihre Klassiker
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 20,00
+ Versand
Een Sied trüch