Vasthoff, Josef

Li├Ąben up'n M├Ânsterl├Ąnner Buerhoff in aolle un niee Tieten
2 Audio-CDs

In dat B├Â├Âksken vertellt Josef Vasthoff, wu de L├╝ in aolle un niee Tieten up Buernh├Âef in┬┤t M├Ânsterland li├Ąwden. He weet, waovon he k├╝ert, denn Vasthoff is s├Âlws up┬┤n Buernhoff upjungt.
Man k├╝ert no so gern von de guette aolle Tiet, aowwer nicheen will se wier h├Ąbben. Un dat kann man bi┬┤t Li├Ąsen von dat B├Â├Âksken verstaohn. De mi├Ąrsten L├╝ up┬┤n Lande li├Ąwden fr├Âher in graute Armot. ├ťmmer wier gaff┬┤t Missernten, Kriege un Krankheiten.
In niee Tieten h├Ąff sick auk up┬┤n Buenhoff dat Li├Ąben d├Âer den technischken Fortschritt up alle Gebiete von Grund an ├Ąnnert.
Man mott kinn M├Ânsterl├Ąnner Platt k├Ânnen, ├╝m dat B├Â├Âksken te li├Ąsen. Auk well blo├č ┬┤n biettken von de neederd├╝tschke Spraok versteiht, k├╝mp met de Schriewwiese trecht.
Todem sind an┬┤n End von dat Book manniche W├Ą├Âr in Hauchd├╝tschk ├╝├Âwersett┬┤t. (Text van den Autor)


Er ist auf einem gro├čen Bauernhof in Billerbeck aufgewachsen, kennt sich daher aus mit dem Leben auf dem Hof Schulze-Vasthoff, wo er bis zu seinem Studium der Betriebswirtschaft gelebt hat.Er beschreibt auf Plattdeutsch die Situation auf den H├Âfen in der Kriegs- und Nachkriegszeit und schildert, wie die gro├čen Familien bei bescheidenen Lebensverh├Ąltnissen ├╝ber die Runden kamen. Wie sie gearbeitet haben, ihre freie Zeit verbrachten oder ihren Glauben gelebt haben. Da kommt nicht nur de Buer zum Zuge, sondern auch de Kinne, ├ľhms un Tanten sowie gro├če Feste wie Kinnekommion und Hochtiet.
Josef Vasthoff hat, wie bereits berichtet, im vergangenen Jahr das Buch >Li├Ąben up'n M├Ânsterl├Ąnner Buernhoff in olle un niee Tieten< herausgebracht. Jetzt hat der pensionierte Honorarprofessor, der an der Uni Bonn Vorlesungen rund um Finanzierung- und Verm├Âgensplanung hielt, h├Ârbares Plattdeutsch hinterhergeschoben. Auf einer Doppel-CD (agenda Verlag, 14,80 Euro) hat er sein >B├Â├Âksken< verewigt. In kernigem M├╝nsterl├Ąnder Platt plaudert der Autor vom Leben auf dem Bauernhof, das nicht nur bei ├Ąlteren M├╝nsterl├Ąndern Erinnerungen wecken d├╝rfte, sondern auch jungen Leuten die Ohren f├╝r ihre Muttersprache in einer Gesamtspielzeit von zwei Stunden und zehn Minuten ├Âffnet. (M├╝nstersche Zeitung vom 8.5.08)

ISBN 978-3-89688-345-2

M├Ânster: agenda Verlag 2008, ├╝m un bi 130 Min. Speeltiet

ISBN: 9783896883452
Kategorie: 2

Bestellnummer: CD AGE 1428
Li├Ąben up'n M├Ânsterl├Ąnner Buerhoff in aolle un niee Tieten
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 14,00
+ Versand
Een Sied trüch