Veltrup, Josef

Bargunsch oder Humpisch. Die Geheimsprache der westf├Ąlischen Ti├Âtten.

Bargunsch oder Humpisch nannten die wandernden Kaufleute aus dem Tecklenburger Land ihre Geheimsprache, die so geheim gewesen sein soll, dass nicht einmal die Ehefrauen von ihr wu├čten. Seit Friedrich Kluge im Jahre 1901 in seinem Buch "Rotwelsch" eine etwa 250 W├Ârter umfassende Liste dieser Sprache ver├Âffentlichte, ist keine zusammenh├Ąngende Darstellung mehr erschienen. Die Untersuchung von Joself Veltrup schlie├čt diese L├╝cke.

Hauptquelle des humpischen Wortschatzes ist das westf├Ąlische, besonders der m├╝nsterl├Ąndische Platt. F├╝r die Erschlie├čung des ├╝brigen Wortschatzes zieht der Verfasser andere deutsche Geheim- und Sondersprachen sowie holl├Ąndische Geheimtalen, franz├Âsische Argots und englischen Slang heran. Durch umfangreiches Vergleichsmaterial bem├╝ht er sich, Licht in das Dunkel zu bringen, in dem die Ti├Âtten ihre nach Kluges Worten "h├Âchst seltsame" Sprache gelassen haben.

Taschenbuch

ISBN 978-3-402-12813-8

M├╝nster: Aschendorff Verlag 1981, 84 S.

ISBN: 9783402128138
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO ASC 1812
Bargunsch oder Humpisch. Die Geheimsprache der westf├Ąlischen Ti├Âtten.
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 9,80
+ Versand
Een Sied trüch