B├╝rger, Peter
Im reypen Koren

Ein Nachschlagewerk zu Mundartautoren, Sprachzeugnissen und plattdeutschen Unternehmungen im Sauerland und in angrenzenden Gebieten (Untertitel)

Dieses neue Nachschlagewerk des Esloher Museums hei├čt in Anlehnung an ein Gedicht Christine Kochs ÔÇ×Im reypen KorenÔÇť. Es er├Âffnet mit mehr als 900 Eintr├Ągen zu Menschen, Werken, Themen, Sachgebieten und Initiativen eine bislang so nicht m├Âgliche Orientierung ├╝ber ÔÇ×Plattdeutsch und MundartliteraturÔÇť im Raum S├╝dwestfalen. Ber├╝cksichtigung finden der Hochsauerlandkreis, die Kreise Olpe und Soest sowie das m├Ąrkische Sauerland ÔÇô aber auch die n├Ąheren Nachbargebiete des Sauerlandes.

Im dritten Jahrtausend hat ÔÇ×PlattÔÇť, die einstige Umgangssprache der Sauerl├Ąnder und ihrer Nachbarn, nur noch f├╝r wenige Zeitgenossen eine ganz pers├Ânliche Bedeutsamkeit. Ein erweitertes Interesse an Sprache, Literatur, heimatlicher Sozialgeschichte und regionaler Kultur k├Ânnte nach dem ÔÇô absehbaren ÔÇô Sprachtod neue Zug├Ąnge vermitteln.

Wer zum Kulturged├Ąchtnis des Plattdeutschen beitragen m├Âchte, muss sich jedoch an erster Stelle einen zuverl├Ąssigen ├ťberblick zu den Sprachzeugnissen verschaffen. Daf├╝r bietet dieses Lexikon unersetzliche Hilfen an. Die biographisch-bibliographische Bestandsaufnahme wurde in anderthalb Jahrzehnten erarbeitet. Der Autor hat Archive, Bibliotheken, Nachl├Ąsse, Tontr├Ągersammlungen und Zeitschriftenbest├Ąnde durchforstet. Ein Gro├čteil der erfa├čten Beitr├Ąge aus Heimatorganen ist heute im Internet zug├Ąnglich.

Nicht nur die allseits bekannten Namen tauchen auf. Sehr viele Einsendungen an das Christine-Koch-Mundartarchiv und umfangreiche Recherchen vor Ort beziehen sich auf die sogenannten ÔÇ×kleinen DichterÔÇť. Auf dieser breiten Grundlage kann hier erstmals dokumentiert werden, welch unglaublichen Reichtum uns Menschen aus Anh├Ąnglichkeit zur niederdeutschen Sprache geschenkt haben, was sie dabei bewegt hat und wie vielf├Ąltig das Kulturph├Ąnomen des plattdeutschen Schreibens im Sauerland ist.

In der Darstellung wird gro├čer Wert auf eine kritische Beleuchtung geschichtlicher Hintergr├╝nde gelegt. Zahlreiche Mitteilungen zu pers├Ânlichen Sprachbiographien machen das Werk au├čerdem zu einer wertvollen Quelle f├╝r die Erforschung der regionalen Sprachgeschichte. (Text des Museums Eslohe)

Fester Einband.

Eslohe: Maschinen- und Heimatmuseum 2010, 768 S.

ISBN:
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO MAS 1836
Im reypen Koren
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 30,00
+ Versand
Een Sied trüch