Ohainski, Uwe / Udolph, J├╝rgen
Die Ortsnamen des Landkreises Osterode
Nieders├Ąchsisches Ortsnamenbuch Teil 2

Die Autoren haben das gesamte Namenmaterial von Orten des heutigen Kreises Osterode, auch von W├╝stungen, aufgenommen, die vor 1500/1600 erstmals in Quellen belegt werden. Insgesamt haben die Autoren 118 Ortsnamen erfasst und interpretiert. Davon beschreiben 72 Ortsnamen W├╝stungen, ein auff├Ąlliger Befund, der auf ein wechselvolles mittelalterliches und fr├╝hneuzeitliches Siedlungsgeschehen im s├╝dwestlichen Harz und Harzrand verweist. Die nach der alphabetischen Ortsnamenbeschreibung auf wenigen Seiten folgende Aufstellung der wichtigsten Ortsnamengrundw├Ârter und Suffixe kann helfen, anhand der Ortsnamengruppen das historische Siedlungsgeschehen altersgem├Ą├č zu schichten. (J├Ârg Leuschner, in: Nieders├Ąchsisches Jahrbuch f├╝r Landesgeschichte 74, 2002 - ├╝bernommen vom Verlag)

Fester Einband.

25,0 x 17,0 cm

ISBN 978-3-89534-370-4

G├╝tersloh/Bielefeld: Verlag f├╝r Regionalgeschichte 2000, 272 S.

ISBN: 9783895343704
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO VFR 2119
bildkummtnah_cd_g.gif
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 24,00
+ Versand
Een Sied trüch