Kinzinger, Rudolf (Rg.) / Meyer, Friedrich Hermann
Vun Hadeln na Amerika un tr├╝ch ...
Erinnerungen eines Achtzigj├Ąhrigen von Friedrich Hermann Meyer aus Altenbruch

Das Buch entf├╝hrt den Leser in das Land Hadeln des 19. Jahrhunderts. Zu jener Zeit war dieser Landstrich sicherlich keine wirtschaftlich bevorzugte Region im K├Ânigreich Hannover. So blieb es nicht aus, dass gro├če Teile der Bev├Âlkerung versuchten, ihr Gl├╝ck im Ausland zu suchen. Der nahe Seehafen Bremerhaven war dabei buchst├Ąblich das Tor zur Neuen Welt. Besonders die Jugend versp├╝rte den Drang auszuwandern.
In der Familie des Autors fanden drei von f├╝nf Geschwistern den Weg nach Amerika, und das vermutlich auch nur, weil eine Schwester im jugendlichen Alter verstarb und die Mutter der j├╝nsten Schwester die Emigration verbot.
Wie gro├č mu├č der Leidensdruck da gewesen sein, dass sich die Jugendlichen dieser sprapazi├Âsen, ungewissen und nicht selten gef├Ąhrlichen Zukunft aussetzten, nur um ihren Traum "vun't golle Land an de annere Siet vun den Ozean" zu verwirklichen? In Plattdeutsch geschrieben, mit der hochdeutschen ├ťbersetzung auf der gegen├╝berliegenden Seite.

ISBN 978-3-83916-261-3

Norderstedt: Verlag Books of Demand 2010, 200 S.

ISBN: 9783839162613
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO BOD 2279
Vun Hadeln na Amerika un tr├╝ch ...
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 14,90
+ Versand
Een Sied trüch