Pabel, Reinhold
Alte Hamburger Stra├čennamen
Mit 265 historischen Abbildungen

Dieses Buch erz├Ąhlt die wechselvolle Geschichte derjenigen Hamburger Stra├čennamen, die bis zur Zeit des Gro├čen Brandes von 1842 und teilweise bis zur Jahrhundertwende entstanden sind.
├ťber 250 ├╝berwiegend bisher unver├Âffentlichte historische Zeichnungen, Lithographien und Photos und ein ausf├╝hrliches Register machen Pabels Stra├čenlexikon zu einem unverzichtbaren Nachschlagewerk f├╝r alle an der Geschichte Hamburgs Interessierten. (Verlagstext)

Viele Namen mit plattdeutschen Wurzeln werden hier erkl├Ąrt, von der "Blotlosen Twiete" (blutlose Gasse) und der "B├Âhmkenstra├če" (B├Ąumchenstra├če) ├╝ber den "Gro├čen Burstah" (gro├čes B├╝rgerufer) bis "Hinter der neuen Dr├Âge" erschlie├čt Pabel mithilfe akribischer Recherche und in am├╝santem Stil unglaublich viel sozialgeschichtlichen Hintergrund vom Hamburg des Mittelalters bis weit in die Neuzeit hinein. (Plattschapp)

In hochdeutscher Sprache.

24,0 x 17,0 cm

ISBN 978-3-86108-769-3

Bremen: Edition Temmen 2001, 292 S.

ISBN: 9783861087693
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO TEM 2337
Alte Hamburger Stra├čennamen
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 20,90
+ Versand
Een Sied trüch