Glaasker, Heinz

Hier snackt K├Ąptn Cordts

Es d├╝rfte keine Kolumne in plattdeutscher Sprache in Tageszeitungen geben, die l├Ąnger l├Ąuft als die Kl├Ânschnacks des ehemaligen Leiters der Landkreis-Redaktion. Damit sind die Geschichten und Anekdoten von der Waterkant so alt wie die Bundesrepublik und ├╝brigens ├Ąlter als das Guinness- Buch der Rekorde: Das erste Rekorde-Buch erschien erst 1955.

Mit der 3000. Folge des heutigen Langeners ver├Âffentlicht der Wirtschaftsverlag das Buch ÔÇ×Hier snackt K├ĄptÔÇÖn CordtsÔÇť. Die besten Geschichten aus sechs Jahrzehnten gibt es jetzt mit Bildern des NZ-Karikaturisten Heinz Glaasker aus Bokel. ÔÇ×Ein Vorzugsangebot f├╝r die NZ-Abonnenten haben schon mehr als 800 Leser wahrgenommenÔÇť, erz├Ąhlt Harald Kirbach, Gesch├Ąftsf├╝hrer des NW-Verlags.

ÔÇ×Wir m├╝ssen mal was Volkst├╝mliches bringen, so was wie eine SerieÔÇť, hatte der damalige Redakteur f├╝r den Landkreis Weserm├╝nde, Erwin Simon, im Februar 1949 gesagt. Gesagt, getan. Schnell hatte Hein Carstens die ÔÇ×dankbareÔÇť Aufgabe, eine Kolumne zu schreiben, und das auf Platt. Der Name K├ĄptÔÇÖn Cordts dr├╝ckt die Verehrung f├╝r die K├╝ste aus. Hein Carstens, Sohn einer Kleinbauern- und Handwerkerfamilie, wusste schon fr├╝h plattdeutsche D├Ântjes zu erz├Ąhlen. Aber schreiben? August Lehn, ein niederdeutscher Dichter aus Langen, ermunterte den Jungspund der NZ-Redaktion, zur Feder zu greifen ÔÇô und dr├╝ckte ihm ein plattdeutsches W├Ârterbuch in die Hand. ÔÇ×Leider war das an das mecklenburgische Platt angelehntÔÇť, erinnert sich Hein Carstens. Doch mit der Bibel des Plattdeutschen, dem W├Ârterbuch des Kieler Wissenschaftlers Johannes Sass, wurde alles besser.

Hein CarstensÔÇÖ Geschichten ├╝ber Lieschen M├╝ller und Hein Gr├╝tzelmann werden in der ganzen Welt gelesen. Fast 50 Jahre sammelte zum Beispiel der Auswanderer Wilfried B├╝sching in New York die Anekdoten. Noch heute bekommt K├ĄptÔÇÖn Cordts zahlreiche Zuschriften aus dem Ausland. ÔÇ×Jede Week wat Neet uttoklam├╝├╝stern, is gor nich so eenfach, over jichtens heff ick dat jo j├╝mmer noch hinkregenÔÇť, sagt Hein Carstens mit seinem verschmitzten L├Ącheln.

Die besten Geschichten auf Platt aus der langj├Ąhrigen, erfolgreichen Kolumne der Nordsee-Zeitung
ISBN 978-3-86509-96-24

Bremerhaven: Wirtschaftsverlag 2010, 176 S.

ISBN: 9783865099624
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO WIR 2369
Hier snackt K├Ąptn Cordts
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 14,80
+ Versand
Een Sied trüch