Föllner, Ursula (Rg.)
Von Eten un Drinken

Texte des Niederdeutschen Literaturwettbewerdes der Deuregio Ostfalen e.V. 2000

Aus dem Vorwort:

In kaum einem Lebensbereich spiegelt sich die Regionalität so stark wider, wie es bei Essen und Trinken der Fall ist. Das betrifft traditionelle Gerichte bzw. Rezepte, aber auch die Benennung all dessen, was mit dem menschlichen Grundbedürfnis nach Nahrungsaufnahme zu tun hat. Daher schien es dem Ostfälischen Institut besonders lohnenswert, diesen Themenbereich für den Wettbewerb um die beste Kurzgeschichte in ostfälischem Platt auszuschreiben.
„Von Eten un Drinken“ ist ein Thema, das im fruchtbaren Ostfalen und besonders in der Deuregio seinen rechten Platz hat. Ein Landstrich, in dem sich der beste Boden Deutschlands befindet, wo modernste Zuckerfabriken arbeiten, beste Obst- und Gemüsekulturen gedeihen sowie eine ertragreiche Viehwirtschaft betrieben wird. Da ist zu erwarten, daß die Bewohner dieser Region, die weder einen guten Tropfen noch einen (oder mehrere) leckere Happen verachten, Geschichten zu erzählen haben, die sich im weitesten Sinne um Essen und Trinken oder um die Herstellung von beidem drehen. ...
von Dr. Ursula Föllner

Autoren:

Rolf Ahlers
Irmgard Bader
Heinrich Bütepage
Otto Gewalt
Gerhard Huhn
Otto Mahrholz
Monika Mettner
Hermann Orlamünde
Gisela Preckel
Brigitte Röming
Marta Rothe
Lisa Schröder
Joseph Schröer
Herta Tope
Jutta Wagner
Claus Willecke-Ahrens


ISBN 978-3-932090-78-0
Oschersleben: Dr. Ziethen Verlag 1999, 104 S.

ISBN: 9783932090780
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO ZIE 2915
Von Eten un Drinken
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 5,00
+ Versand
Een Sied trüch