F├Âllner, Ursula (Rg.)

Miene Sprake - diene Sprake

Texte des Niederdeutschen Literaturwettbewerdes der Deuregio Ostfalen e.V. 1998

Aus dem Vorwort:

Mit dem Thema "Miene Sprake ÔÇô diene Sprake" schrieb das Ostf├Ąlische Institut im Jahre 1998 bereits den 5. Literaturwettbewerb aus und kann daher mit dem vorliegenden B├╝chlein bereits den 5. Band niederdeutscher Kurzgeschichten in ostf├Ąlischem Dialekt vorlegen. ...
Die Autoren des ostf├Ąlischen Sprachgebietes waren aufgefordert, in literarischer Weise ├╝ber ihre Sprache und/oder Sprache im allgemeinen zu reflektieren. ...
Es (sollen) die sehr verschiedenen Auspr├Ągungen der Sprache sein, die uns im t├Ąglichen Leben entgegentreten: Sei es, da├č uns jemand in einer fremden Sprache anspricht, die wir gar nicht kennen, oder in einer, die wir als Zweitsprache zwar in der Schule gelernt, aber l├Ąngst wieder vergessen haben. Es mag auch sein, da├č die Verst├Ąndigung durch einen Sprachfehler erschwert wird und mit Hilfe von Gestik und Mimik erg├Ąnzt werden mu├č. ... 
Das vorliegende Buch unterscheidet sich von den vier vorangegangenen dadurch, da├č erstmals nicht nur eine Auswahl der eingesandten Kurzgeschichten ver├Âffentlicht sondern an das Lebenswerk des Oberstudienrates Dr. Otto Held erinnert wird. 
von Dr. Ursula F├Âllner

Autoren:

Hans-J├╝rgen Bader
Eva Brandt
Werner Haberland
Ilse K├Âhler
Saskia Luther
Margot Niedzwetzki
Hermann Orlam├╝nde
Brigitte R├Âming
Ursula R├Âttger
Marta Rothe
Gotelinde Sedello
Herta Tope
Claus Willecke-Ahrens


ISBN 978-3-932090-62-4
Oschersleben: Dr. Ziethen Verlag 1998, 103 S.

ISBN: 9783932090624
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO ZIE 2916
Miene Sprake - diene Sprake
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 5,00
+ Versand
Een Sied trüch