Siefer, Heinrich (Rg.) / Plattdüütsch Warkstääd Staopelfeld
Land so wiet

Das Thema Heimat haben heute viele wieder im Blick. In einer Welt, die immer größer wird, suchen Menschen ein Zuhause, einen Ort, der ihnen Geborgenheit gibt. Zur Heimat gehören Bilder, die uns gleich durch den Kopf – durchs Herz – gehen, wenn wir daran denken: Wolken, die über das Land ziehen, weiter Himmel, weit über grünes Land schauen zu können, das weite Moor. Doch zur Heimat gehört auch Sprache.

Saterfriesisch und Plattdeutsch sind Kennzeichen unserer Heimat und stiften regionale Identität, die auch dann erhalten bleibt, wenn unsere Kinder später einmal woanders leben. Wer Regionalsprache vermittelt und weitergibt, sorgt für Verortung, gibt Kindern eine ihr Leben begleitende Erinnerung an ihre Wurzeln mit. Heben wir also den Sprachenschatz, den unsere Region hat. Geben wir ihn weiter. Setzen wir uns auf allen Ebenen für ihn ein. Dieses Buch möchte dazu einen Beitrag leisten.

Die Bilder von dem Naturfotografen Willi Rolfes illustrieren dabei die Schönheit und Vielfältigkeit des Oldenburger Münsterlandes, die Gedichte und Erzählungen der Schriewerslüüe der Plattdüütsch Warkstäe Stapelfeld bringen dazu die Landschaft und Menschen ins Wort. (Verlagstext)

Mit Bidräge van:
- Paul Brägelmann
- Wilhelm Brockhaus
- Lisa Buken
- Jutta Engbers
- Theo van Garrel
- Theodor Griep
- Hanna Harders
- Gertrud Herzog
- Maria von Höfen
- Helga Hürkamp
- Karl-Heinz Lübbehüsen
- Louise Lucas
- Maria Middendorf
- Maria Rottstegge
- Alfons Sanders
- Heinrich Siefer
- Lisa Tepe
- Hildegard Tölke
- Heinz von der Wall

ISBN 978-3-8378-5031-4

Bremen: Edition Temmen 2014, 144 S

ISBN: 9783837850314
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO TEM 2968
Land so wiet
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 19,90
+ Versand
Een Sied trüch