Lengen van, Hajo
Zwischen Ems und Weser
Die östlichen Siedlungsgebiete der Friesen

Welches Gebiet genau ist eigentlich mit „Ostfriesland“ gemeint? Welche Kreise und Teilregionen gehören dazu? Sind die Ostfriesen als Friesen zu betrachten, obwohl sie die friesische Sprache schon seit Langem eingebüßt haben? Solche Fragen waren es, die das Bundesministerium des Innern im Rahmen des Beratenden Ausschusses für Fragen der friesischen Volksgruppe veranlassten, ein Gutachten in Auftrag zu geben. Die Aufgabe übernahm das Nordfrisk Instituut in Bredstedt, das wiederum mit dem langjährigen Direktor der Ostfriesischen Landschaft – und langjährigem Kuratoriumsmitglied des Nordfriesischen Instituts – Dr. Hajo van Lengen den allseits anerkannten Fachmann für die genannten Fragen fand.
Das Nordfrisk Instituut dankt dem Bundesinnenministerium für das erwiesene Vertrauen, dem Autor für eine klare und umfassende Darstellung sowie der Oldenburgischen Landschaft und der Ostfriesischen Landschaft für die übernommene Mitherausgeberschaft. Möge diese von Nordfriesland ausgesandte Schrift in Ostfriesland auf weite Verbreitung stoßen und die Kenntnis von friesischer Identität in Geschichte und Gegenwart stärken.

ISBN 978-3-88007-391-3
Bredstedt: Verlag Nordfriisk Instituut 2014, 32 S.

ISBN: 9783880073913
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO NFI 3042
Zwischen Ems und Weser
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 4,80
+ Versand
Een Sied trüch