Schleiff, Victor Carl Martin Fritz / Breuer, Bernd (Rg. u. ├ľvers.)

Nasreddin Hodscha - de t├╝rkische Uhlenspeigel
Nasreddin Hodscha - der t├╝rkische Eulenspiegel

Victor Carl Martin Fritz Schleiff wurde 1869 in Damgarten (Vorpommern) als Sohn eines Tischlers geboren. Nach Besuch der Volksschule lie├č er sich zum Mittelschullehrer und Rektor in der sog. Pr├Ąparanda des nahegelegenen Franzburg ausbilden.

Seine ersten Erfahrungen als Volksschullehrer und sp├Ąter auch als Rektor sammelte er zun├Ąchst in Vorpommern: in Damgarten, Grimmen und Anklam.

Durch l├Ąngere Aufenthalte in England und Frankreich erweiterte er seine Sprachkenntnisse. Schon fr├╝h hatte er den Wunsch, mehr von der Welt zu sehen.

Nach mehreren Forschungsreisen in die T├╝rkei beschloss er, dorthin ├╝berzusiedeln, und es begann ein Leben als Lehrer an vielen Schaupl├Ątzen.

In den Ferien unternahm er Exkursionen zu Fu├č oder zu Pferde durch die T├╝rkei, um das einfache Leben dort kennenzulernen. Dabei schrieb er die ihm von den Bauern vorgetragenen Geschichten ├╝ber den weisen Nationalhelden des Vorderen Orients auf.

Mit seinem Gedichtband in vorpommerschem Plattdeutsch: ÔÇ×Nasreddin Hodscha, de t├╝rkische UhlenspeigelÔÇť informierte er 1907 als erster Europ├Ąer ├╝ber das Leben dieses bekannten vorderasiatischen Helden.

Das Werk von Victor Schleiff wurde nun ins Hochdeutsche ├╝bertragen und der Originalfassung auf Plattdeutsch gegen├╝bergesetzt.

(Bernd Breuer f├╝r den BS-Verlag)

Buchart: Paperback
Gewicht: 400 g
Gr├Â├če: 14,4, x 20,5 cm

Bargeshagen bi Rostock: BS-Verlag 2015, 287 S.

ISBN: 9783967853194
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO BSV 3128
Nasreddin Hodscha - de t├╝rkische Uhlenspeigel
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 18,90
+ Versand
Een Sied trüch