Ahlers, Rolf
Platt is wat - Plattdeutsch hat Bedeutung
Geschichten in ostfälischem Plattdeutsch

Ik lebe – oberhaupt un jeden Dag: So beginnt die Lebensbeschreibung von Willem. Mit seiner lieben Frau Anna hat er manches erlebt, sie waren aber auch allein oder mit Kindern unterwegs. Von Dorfgeschichten von früher und heute – das tägliche Leben bereitet manche Überraschung – bis zu Weihnachtsgeschichten spannt sich der Bogen. Die Geschichten, Gedichte, Choräle und Lieder schrieb Rolf Ahlers (*1940) in seinem geliebten Plattdeutsch. Von jung an (plattdeutsch geboren) fand manches Gespräch auf plattdeutsch statt, seine erste Plattdeutsch-Geschichte über ein häusliches Fest erschien 1980 in der Ortschronik seines Heimatortes Wendezelle. Seitdem hat er viel Heimatgeschichtliches verfasst und damit immer wieder auch Verbindungen zu Plattdeutsch-Personen an anderen Orten bekommen: Plattdeutsch verbindet.

Die Liebe zur Heimat äußert sich für den Gemeindeheimatpfleger auch im Gebrauch der Sprache als heimatliches Kulturgut; er verbreitet es in vielen Veranstaltungen.

Nu sünd de Geschichten natauläsen un tau hebben.

ISBN 978-3-932030-67-2

Wendeburg: Verlag Uwe Krebs 2016, 500 S.

ISBN: 9783932030499

ISBN: 9783932030672
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO KRE 3276
Platt is wat - Plattdeutsch hat Bedeutung
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 15,00
+ Versand
Een Sied trüch