Suhrbier, Hartwig (Rg.) / Reinhard, Ludwig
Neun Plattdeutsche Göttergespräche

"Ümmer noch aktuell, dees Satire, de up Verdummung, Ungerechtigket und Intoleranz losgeit" (Hartwig Suhrbier) - Diese Satire ist einzigartig in der plattdeutschen Literatur. Ludwig Reinhard (1805-1877), Lehrer, Journalist und Autor aus Mustin bei Ratzeburg, versetzte darin die olympischen Götter nach Mecklenburg, indem er neun Göttergespräche des altgriechischen Autors Lukian ins Plattdeutsche übertrug. Den Gesprächen über groteske Vorfälle im alten Götterhimmel stellte er hochdeutsche Vorspanne voran, die Übelstände seiner Zeit aufspießen.

Ludwig Reinhard schuf mit „Neun Plattdeutsche Göttergespräche“ ein Hauptwerk der oppositionellen Literatur in Mecklenburg.

Als witziger Zeitkritiker war Reinhard, ein Freund Fritz Reuters, schon vor 1848 aufgefallen. Er beleuchtete in feuilletonistischem Plauderton politische, kirchliche und soziale Missstände. Reinhard verspottete Lachhaftes und regte zum Denken von Besserem an. Im Paulskirchen-Parlament stritt Reinhard 1848/49 für die Republik und wurde deshalb als Schulrektor in Boizenburg entlassen. Danach arbeitete er als Privatlehrer und Publizist.

Diese Ausgabe dokumentiert den Text des einzigen Drucks von 1865. Die erwähnten Zustände, Ereignisse und Personen werden ausführlich erläutert.

Die einfühlsame hochdeutsche Übersetzung lässt auch alle, die im Plattdeutschen (noch) unsicher sind, an einem großen satirischen Vergnügen teilhaben.

Hartwig Suhrbier, M. A., Jahrgang 1942, wuchs auf mit dem Plattdeutschen in Roggenstorf (Nordwestmecklenburg).

Er studierte Germanistik und Geschichte in Bonn und schrieb 1968 die Magisterarbeit "Zur Prosatheorie von Arno Schmidt" (München: text + kritik 1980). Er arbeitete als Zeitungs-Korrespondent in Düsseldorf und als Rundfunk-Redakteur in Köln und erhielt 1979 den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Hartwig Suhrbier ist seit 1998 Mitglied des Beirates der Fritz Reuter Gesellschaft und schreibt über Literatur aus Mecklenburg für Zeitungen, Jahrbücher und wissenschaftliche Publikationen. Für Kindlers Literatur-Lexikon (2009) lieferte er die Artikel über John Brinckman und Fritz Reuter.

Mit 5 Grafiken.

Paperback

Gewicht: 200 g

Grött: 12,6 x 19,0 cm

ISBN 978-3-86785-360-6

Bargeshagen bi Rostock: BS-Verlag 2016, 194 Sieden

ISBN: 9783867853606
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO BSV 3304
Neun Plattdeutsche Göttergespräche
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 14,00
+ Versand
Een Sied trüch