Holz, Helmut
Man mott sick blaoß to helpen wiëtten

Plattdeutsche Geschichten von Helmut Holz

Der Autor erzählt aus eigenem Erleben wieder Geschichten aus dem „Nähkästchen“, die der gelernte Bäcker in seiner Zeit in der elterlichen Bäckerei selbst erlebt hat.

Über den Autoren:

Helmut Holz (Jahrgang 1941) ist gelernter Bäckermeister, schlug aber Anfang der 1970er Jahre einen ganz anderen Berufsweg ein und wurde Journalist. Von 1972 bis 1996 war er Sportredakteur in Gelsenkirchen. Ab 1974 bis Mitte der 1980er veröffentlichte die münsterländische Tageszeitung „Die Glocke“ die ersten plattdeutschen Kurzgeschichten, die der hauptberufliche Sportredakteur damals nur als Hobby schrieb. Nach seiner Pensionierung nahm er das frühere Hobby wieder auf. Seit 2009 sind im Schnell Verlag vier Bücher von Helmut Holz in Münsterländer Platt erschienen. Der Autor lebt im westfälischen Lünen.

ISBN: 978-3-87716-690-1

Warendorf: Schnell Verlag 2016, 80 S.

ISBN: 9783877166901
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO SCL 3611
Man mott sick blaoß to helpen wiëtten
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 8,80
+ Versand
Een Sied trüch