Gauert, Heiko
Die Geschichte der plattdeutschen Sprache

„Op Plattdüütsch heet dat Moin“ – so heißt eine „Vortragslesung“, die Heiko Gauert vor über 20 Jahren zum ersten Mal gehalten hat. In den mittlerweile über 400 Veranstaltungen hat er immer wieder erlebt, das sein Publikum stets erstaunt war, weil kaum jemand etwas über die großartige Geschichte unserer alten Heimatsprache, geschweige denn über ihre Bedeutung für die nordeuropäischen Sprachen wusste. Viele seiner Zuhörerinnen und Zuhörer gingen mit gestärktem Rücken aus seinen Veranstaltungen heraus, gestärkt von dem Bewusstsein, mit dem Plattdeutschen nicht etwa ein überholtes Relikt zu beherrschen, für das man sich schämen muss, das es in gehobener Gesellschaft eher zu verstecken gilt, das minderwertig ist, sondern im Gegenteil über eine sehr wertvolle Zusatzqualifikation zu verfügen, eine (zusätzliche) vollwertige Sprache, auf die man uneingeschränkt stolz sein kann - das alles ist nun in diesem Buch nachzulesen. (Verlagstext)

Flexibler Einband.

12,5 x 13,0 cm

ISBN 978-3-87651-445-1

Hamburg: Quickborn-Verlag 2017, 80 S.

ISBN: 9783876514451
Kategorie: Böker

Bestellnummer: BO QUB 3667
Die Geschichte der plattdeutschen Sprache
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 7,80
+ Versand
Een Sied trüch