Ohnsorg Theater
Söbenteihn Sack Kaffee

Der Fischer Hannes Högermann hat gemeinsam mit seinem Neffen Klaus nachts aus einem gestrandeten Schiff siebzehn Sack Kaffee "geborgen" und in seinem Keller verstaut. Um diese Beute nun auch günstig wieder loszuwerden, soll Hermann Achner, der bei einem Kaffeemakler arbeitet, eingeschaltet werden. Statt Hermann Achner erscheint aber zuerst der Eigentümer des Schiffes, dieser wird von Hannes Högermann für den Komplizen gehalten und erfährt zu seinem Erstaunen von der versteckten Beute.

Weil der Eigentümer der "Söbenteihn Sack Kaffee" aber ein Auge auf die Tochter des Fischer geworfen hat, macht dieser gute Miene zum bösen Spiel und lässt den erschienene Strandvogt in dem Glauben, der Kaffee sei ordnungsgemäß geborgen, so dass Hannes Högermann wenigstens der Bergelohn bleibt. Eine Strafe aber muss er auf sich nehmen...

Regie: Hans Mahler

Darsteller: Hans Mahler, Ulla Mahrt, Edgar Bessen, Heinz Lanker, Karl-Heinz Kreienbaum

Hamborg: Studio Hamburg/NDR Fernsehen/Ohnsorg Theater 1967 / 2014, 84 Min. Speeltiet

ISBN:
Kategorie: Filme

Bestellnummer: FI JPC 3846
Söbenteihn Sack Kaffee
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 11,99
+ Versand
Een Sied trüch