Wibbelt, August / Peters, Robert(Rg.) / Schilling, Elmar (Rg.)

Lesebuch Augustin Wibbelt
Nylands Kleine Westfälische Bibliothek 72

Augustin Wibbelt wurde 1862 in Vorhelm immheutigen Kreis Warendorf geboren. Von 1906 bis 1935 war er als katholischer Pfarrer in Mehr bei Kleve tätig. Er starb 1947 auf dem elterlichen Hof. Wibbelt verfasste zahlreiche Romane und Erzählungen sowie mehrere Lyrikbände in niederdeutscher und hochdeutscher Sprache und gilt als Klassiker der westfälischen Mundartliteratur.

Inhalt:

LYRIK

Aus Mäten-Gaitlink

Hell-Biäck

Fröher Seißen-Dengeln

So mögg ick sein

De aolle Pastor

In'n Mäten

Drüke-Möhne

Alleen

Summer-Middag

Niewwel

Moder

Of der no'n Vigölken steiht?

De Gause-Gant

De Snieggel

Dat Pöggsken

Äppelken will danzen

Aus Pastraoten-Gaoren:

Aobend

De Sunn

Aobendraut

O leiwe Moder Nacht!

De Dissel

De plaogte Dichter

De dicke brune Poggemann

Wat bis du mi?

Ick sall di in de Däöern finnen

De deipe Pütt

De leste Minneweh

In de Rausentied

Kiärmiß

De armen Bröers

Aus De graute Tied:

Bedenk!

De Russensump

In'n Stacheldraoht

Aus Aobend-Klocken

Gaudeamus

De wille Wien

Villicht

PROSA

Aus Drüke-Möhne: Kaffee-Visite bi Schulte-Brieliäppels

Aus Drüke-Möhne II: Dat Weltwunner bi Klüngelkamps

Aus Drüke-Möhne III: Dat Kleinste

Aus De Strunz: De Sozialdemokraoten in Holldrup

Aus Schulte- Witte. In de Stadt: Vörstandswahl in de Harmonie

Aus Schulte-Witte. Trügg op't Land: Fuchsenbummel

Aus De lärfschopp: De aolle Dirk

Aus Dat veerte Gebott: De Schulte schriff sine Memoiren

Allerlei Sprachnuancen

Aus Ut de feldgraoe Tied. Oe graute Tied: Braohms Moder

Aus Kleinkraom: Oe Miärgelkuhl

Marjänne

Oe niee Knecht

SPRACHE UND HEIMAT

Dat aolle Platt (aus Drüke-Möhne I)

Min leiwe aolle Moderspraok! (aus Mäten-Gaitlink)

Meine Heimat (aus Der versunkene Garten)

ISBN 978-3-8498-1271-3

Bielefeld: Aisthesis 2018, 167 S.

ISBN: 9783849812713
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO AIS 3906
Lesebuch Augustin Wibbelt
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 8,50
+ Versand
Een Sied trüch