Klaus-Peter Asmussen

Goldboom un Sülverboom
... un anner Märkens

Goldboom und Sülverboom - bei diesen handelt es sich nicht etwa um fehlfarbenes Großgrün, sondern um die Namen einer Königstochter und ihrer eifersüchtigen Mutter. Das Verhältnis dieser beiden Frauen zueinander ist genau so angespannt wie das zwischen Schneewittchen und ihrer Stiefmutter, und zwar aus demselben Grund. Aber hier handelt es sich um die leibliche Mutter, was deren nachfolgende Mordanschläge umso verwerflicher macht. Doch geht selbstverständlich auch dieses Märchen für die Tochter gut aus, wenn auch mit einer etwas überraschenden Konsequenz. Im Übrigen begegnen uns in diesem 18. Band der Reihe "Märkens up Platt", dessen Geschichten allesamt aus Schottland stammen und zu einem großen Teil in den Gälisch sprechenden Gegenden einschließlich der Inseln zu Hause sind, vielfach Figuren, die wir auch aus hiesigen Märchen kennen. Da gibt es Unterirdische und Riesen, Hexen, Meerbewohner und Ungeheuer wie den "Großen Lindwurm". Doch auch manches Ungewohnte kommt vor, z. B. in der letzten Geschichte, wo ein Riese nicht nur den Titel liefert, sondern tatsächlich die Hauptfigur des Märchens ist. Aber es handelt sich eben auch um einen äußerst untypischen Riesen mit einem sehr ungewöhnlichen Schicksal.

ISBN: 978-3-7494-0965-5

Norderstedt: Books on demand 2019, 236 S.

ISBN: 9783749409655
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO BOD 3981
Goldboom un Sülverboom
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 9,50
+ Versand
Een Sied trüch