AGB & Datenschutz | Impressum | Över us
 

Anschäten, Engel!

Wat taun Smüüstern un lütt bäten wat taun Hoegen

Sternberg, Hanns-Eckard

Der Autor erzählt in seinem Büchlein Geschichten und Gedichte aus dem norddeutschen Sprachraum in plattdeutscher Sprache. Es sind kleine Begebenheiten des Alltages. Sie sind in der Vergangenheit und in der Gegenwart angesiedelt. Jede dieser Riemels oder Vertellers enthält eine gehörige Portion norddeutschen Humors, der nicht immer fein im Sinne der hochdeutschen Sprache sein kann.

Der Autor verhehlt auch nicht, dass bei einigen Riemels ein gewisser, von ihm hochverehrter Landsmann, namens Rudolf Tarnow, mit in die Tasten des Laptops gegriffen hat. Er wird es ihm wohl nicht allzu übel nehmen. (Verlagstext)

Hanns-Eckard Sternberg wurde am 29.12.1940 in Hagenow in Mecklenburg geboren, machte dort sein Abitur und studierte anschließend an der Technischen Universität Dresden im Fach Elektrotechnik. Er schloss das Studium als Dipl.-Ingenieur für Elektrotechnik ab, war dann viele Jahre im Transformatorenwerk Berlin in der Entwicklung beschäftigt und wechselte nach der Wende zur Firma SABO und arbeitete dort im Außendienst.1998 orientierte er sich um und war als Journalist, Herausgeber, Redakteur und Autor tätig. In letzter Zeit hat er sich seiner Muttersprache zugewandt und schreibt Texte in plattdeutscher Sprache. Er ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er wohnt in Wandlitz.

Paperback

22 x 17 cm

ISBN-13: 9783751931465

Norderstääd: Books on Demand 2020, 80 S.

Kategorie: Böker
Bestellnummer: BO BOD 4284
Pries: 5,99 EUR  + Versand
Wo veel wullt du?
   Stück
torüch na de letzte Siet torüch na de letzte Siet