AGB & Datenschutz | Impressum | Över us
 

Der Tod auf Langeoog

Dirks, Theodor / Schuster, Theo (Rg.)

Die wunderbare Erzählung mit dem Originaltitel "Meyer MDXXX" wurde von Theodor Dirks erstmals 1870 veröffentlicht. Sie wurde nun von Otto Schuster ins Hochdeutsche übertragen und mit dem Titel "Der Tod auf Langeoog" versehen. Abgedruckt sind sowohl das plattdeutsche Original als auch die hochdeutsche Übertragung.
Langeoog im 17. Jahrhundert: Der Tod hat mit einigen Problemen zu kämpfen. Welchen der drei Wirk Wirksen soll er holen? Die Langeooger sind so zäh, dass er erst Schwester Süük zu Hilfe holen muss, um zu sehen, wer nun der hinfälligste ist. Und schließlich überlistet der Tod sich selbst, indem er außer Acht Acht lässt, dass er als 'Mann' derselben Krankheit anheimfallen muss wie alle anderen männlichen Inselbewohner. Feiner hintergründiger Humor, erzählerisch hochwertig und äußerst lesenswert.

Im Nachwort gibt Theo Schuster aufschlussreiche Informationen zu Entstehung, Titel und Veröffentlichungen der Erzählung.

Mit Worterklärungen, Bibliographie und Quellenangaben.

20 neue vierfarbige Illustrationen von Jochen Stücke.

Fester Einband.

ISBN 3-7963-0345-5

Leer: Schuster Verlag 2001, 64 S.

Kategorie: Böker
Bestellnummer: BO SCH 577
Pries: 6,00 EUR  + Versand
Wo veel wullt du?
   Stück
torüch na de letzte Siet torüch na de letzte Siet