Martens, Peter
Ook op Plattd├╝├╝tsch geiht dat goot. Auch auf Plattdeutsch geht es gut!

Ein zweisprachiges Buch, das zeigt, was sich wie ins Plattdeutsche ├╝bertragen l├Ąsst: Lyrik, Drama, Oper, M├Ąrchen, Lied, politische Texte... ├ťbertragungen vom Plattdeutschen ins Hochdeutsche und umgekehrt werden dabei ebenso untersucht wie die ├ťbertragbarkeit von franz├Âsischen, englischen, niederl├Ąndischen und lateinischen Texten. Dabei wird auf die Eigenarten und Urspr├╝nge der Sprachen eingegangen und an Einzelbeispielen die Wirkung und Aussagekraft der ├ťbertragungen untersucht. Der Sprachwissenschaftler Dr. Martens zeigt nicht nur, dass man auf Platt (fast) alles ausdr├╝cken kann, er weist auch die Vielfalt und Lebendigkeit plattdeutschen Schreibens nach - und er stellt interessante Informationen und Quellen zur Verf├╝gung, zum Beispiel zitiert er aus einem plattdeutschen Brief von Brahms an Klaus Groth (dessen Gedicht er vertont hat); Er stellt die plattdeutschen Originalfassungen einiger bekannter Gedichte, Chor├Ąle oder M├Ąrchen vor, die nur noch auf Hochdeutsch bekannt sind. Eine Fundgrube f├╝r alle, die sich eingehnder mit plattdeutschen Texten befassen wollen, selbst Texte ├╝bertragen oder sich f├╝r historische plattdeutsche Texte interessieren. Hochdeutscher und plattdeutscher Text stehen meistens parallel auf linker und rechter Seite; zu den plattdeutschen Texten gibt es (neben den ├ťbertragungen) zahlreiche Worterkl├Ąrungen.

Untertitel des Buches: Beispiele zu Anwendbarkeit von Niederdeutsch, zusammengestellt, erl├Ąutert und mit Hinweisen versehen durch Peter Martens.

Fester Einband, mit Umschlag.

Neum├╝nster: Wachholtz-Verlag, Edition Fehrs-Gilde 2003, 450 s.

ISBN:
Kategorie: 1

Bestellnummer: BO WAC 610
Ook op Plattd├╝├╝tsch geiht dat goot. Auch auf Plattdeutsch geht es gut!
Dat köst Woveel wullt Du?
€ 38,00
+ Versand
Een Sied trüch